Archiv für Dezember 2011

Bericht über unseren Workshop „Examen ohne Rep“

Was mach ich nur, wenn ich mich entschlossen habe, mich nun endlich aufs Examen vorzubereiten? Wie bewältige ich den riesigen Berg Stoff aus allen Rechtsbereichen? Soll ich meinen Freuden sagen, dass ich die kommenden 12 Monate nicht zu erreichen bin, weil ich fürs Examen lerne? Und überhaupt wie mache ich das alles?

Diese Fragen stellen sich viele Examenskandidat_innen am Anfang ihrer Vorbereitung. Und viele überfällt dabei die Angst, dabei etwas falsch zu machen und am Ende durchs Examen zu fallen. Genau von diesen Ängsten profitieren die vielen kommerziellen Repetitorien. Sie versprechen oftmals eine „Examens-Garantie“, wenn man an ihren Lernkursen teilnimmt. Dass man das Examen auch ohne die Repetitorien schaffen kann, können sich viele Studierende nicht vorstellen. Deshalb veranstalteten wir, zusammen mit dem Mitautor des Buches „Examen ohne Rep“ Philip Rusche, am 16.12.2011 einen halbtägigen Workshop an der Uni Frankfurt um etwas zu alternativen Vorbereitungsmethoden fürs Examen zu erfahren. Etwa 15 Jura-Studierende folgten unserer Einladung. (mehr…)